DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

mimacom ag - /ch/open-Sponsor

Nachhaltige Informatik: ein europäisches Projekt

02.05.2014 | von François Marthaler

Nachdem die nachhaltigen why! Computer für den „Prix Entreprendre de Lausanne Région“ (Trophées PERL) nominiert wurden, werden diese auch auf dem französischen Markt angepriesen. Die neuen Modelle die auf der Intel Haswell Technologie der 4. Generation basieren, sind wie deren Vorgänger Energy Star V6.0 zertifiziert.

Gemäss SWICO,

hat in der Schweiz das elektronische Müllvolumen zwischen 2002 und 2012

sich vervierfacht, und ist somit von 35’000 Tonnen auf 130’000 Tonnen

pro Jahr angestiegen. Die Industrie welche nun über die

Beschaffungsmöglichkeiten der seltenen Metalle beunruhigt ist, will nun

Rückgewinnungs-Technologien für die immer rarer werdenden Elemente wie

das Indium und das Neodym entwickeln.

Da die Umweltbelastung der Herstellung dieser Geräte fünfmal grösser

ist als die deren Nutzung, sollte die Priorität auf die Verlängerung der

Nutzungsdauer gesetzt werden. Aus diesem Grund hat why! open computing SA Computer entworfen welche eher 10 Jahre anstatt fünf oder drei Jahre dauern werden.

Eine Weltneuheit : sobald ein Computer von why! auf dem Markt erscheint, werden auf der kollaborativen Plattform www.ifixit.com auch die dazugehörenden illustrierten Reparaturanleitungen von why! publiziert. Dies gilt auch für die neuen Laptops W650SZ von why! Zusätzlich besuchen tausende Internetbesucher die Webseite www.swisslinux.org, wo die Wiki und Foren der nachhaltigen Computer von why!, gratis und dreisprachig von why! zur Verfügung gestellt werden.

Die neuen Maschinen basieren auf der neuen Intel Haswell Technologie

der 4. Generation. Noch sparsamer im Energieverbrauch erfüllen diese

Rechner die Anforderungen der neuen Energy Star Norm V6.0. Noch besser

auch die Computer der vorhergehender Technologie erfüllen diese neue

Norm wie ein Testverfahren der „Haute École d’Ingénieurs du Canton de

Vaud (HEIG-VD) es dokumentiert hat. Aufgrund dieser Prüfungen wird

demnächst die Eintragung des Label Energy Star auch in die Datenbank Energy Star von Europa erfolgen.

Seit September 2013 wurden die nachhaltigen why!

Computer aufgrund der nationalen Eigenschaften der in den Laptop

eingebauten Tastatur nur in der Schweiz angeboten. Ab dem 16. April 2014

ist nun why! in

der Lage nachhaltige Computer mit QWERTZ (Schweiz) oder AZERTY

(Frankreich) Tastaturen anzubieten. Die für Frankreich bestimmten

Computer können auf dem Online-Shop shop.whyopencomputing.fr

bestellt und in Euro bezahlt werden. Ein Netz von in Kundennähe sich

befindenden KMU wird demnächst aufgebaut. So ist auch ein kundennaher

Support der Benutzer von why! Computer in Frankreich bald gesichert.

Es stehen noch weitere Entwicklungen für why! bevor, insbesondere in Italien wo eine Richtlinie vom 8. Januar 2014

publiziert wurde, welche die öffentlichen Gemeinschaften aufruft, sich

für freie Software zu entscheiden ausser es stehe keine „Open Source“

Lösung zur Verfügung.

Zusätzliche Auskünfte erhalten Sie von:

François Marthaler, Präsident des Verwaltungsrates, +41 21 661 22 22

whyopencomputing.ch/de/



Weiterführende Informationen aus dem OSS Directory

why! open computing SA

whyopencomputing.ch | 4 Mitarbeitende | 7 Referenzen | 4 Produkte


Herstellung, Import und Verkauf von nachhaltigen Desktops und Laptops mit vorinstalliertem GNU/Linux Ubuntu Betriebssystem.
 
Die nachhaltige Philosophie von why ! hilft Ihnen di...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 13.05.2020  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 1755
Erstellt: 19.07.2013

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen