DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Acceleris AG - /ch/open-Sponsor

Linux Terminal Server Project (LTSP)

Betrieb / Systèmes d'exploitation (Server & Client)

Das Linux Terminal Server Project (LTSP) ist ein Linux-Programmpaket, das dazu dient, Benutzern von Terminals Zugriff auf den Terminalserver zu gewähren, von dem aus Anwendungen ausgeführt und mittels des Terminals gesteuert werden können. Einsatzgebiete sind beispielsweise Internetcafés oder Büros, bei denen an jedem Arbeitsplatz die gleichen Anwendungen zur Verfügung stehen und die Kosten pro Arbeitsplatz gering gehalten werden sollen. Der Effekt der Kostenminimierung entsteht dadurch, dass für die Terminals keine schnellen Systeme und mitunter keine Festplatten vorgehalten werden müssen.


Die Terminals können aus alten, leistungsschwachen Rechnern bestehen (z. B. Pentium I mit 90 MHz, ohne Festplatte, 100 MBit Netzwerkkarte, Grafikkarte; ein vorhandener PCI-Bus erleichtert hierbei die Hardwareerkennung) oder aus dedizierten Thin Clients. Als Wirtsbetriebssystem dient eine beliebige Linux-Distribution. Das Booten der Terminals erfolgt über PXE-fähige Netzwerkkarten, mittels Diskette oder CD-ROM.

 

Kategorie :Betriebsysteme (Client & Server)

Webseite : www.ltsp.org 


Letzte Aktualisierung: 30.11.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 70
Erstellt: 27.10.2012

OSS Referenzen zu Linux Terminal Server Project (LTSP) :

OpenSource Software beim Treffpunkt Vogelsang, Winterthur



Über OSS Produkte

OSS Produkte sind Software Lösungen und Plattformen, die unter einer von der Open Source Initiative (OSI) genehmigten Open Source Lizenz veröffentlicht sind. Firmen können Dienstleistungen wie Beratung, Integration, Erweiterungen, Wartung, Betrieb etc. für bestimmte OSS Produkte erbringen. Die jeweiligen Einträge umfassen nur eine kurze Beschreibung der OSS Produkte. Die Detailinformationen sind auf einer Vielzahl von weiteren Websites ersichtlich. Einige davon sind unter "Links" angegeben.

 

Ein neues OSS Produkt erfassen

Ein neues OSS Produkt kann unter "Produkt erfassen" erstellt werden. Ein registrierter User, der als OSS Firma eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. Ist der User nicht eingeloggt, müssen Name und Email-Adresse angegeben werden um den Eintrag später wieder bearbeiten zu können.

Es können nur Software-Systeme als OSS Produkte eingetragen werden, deren Quellcode unter einer Open Source Initiative (OSI) genehmigten Open Source Lizenz öffentlich zugänglich ist. Dienstleistungen (Services) wie Beratung, Betrieb etc. gelten nicht als OSS Produkte, sondern werden von OSS Firmen erbracht und müssen dementsprechend in diesen Firmenprofilen erwähnt werden. Eine neue OSS Firma kann unter "Registrierung als OSS Firma" eingetragen werden.

 

Ein bestehendes OSS Produkt bearbeiten

Wenn das bestehende OSS Produkt durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann das OSS Produkt unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. Falls Sie ein bereits bestehendes OSS Produkt bearbeiten möchten, zu dem Sie noch keinen Zugang haben, können Sie diesen per Email an info(at)ch-open.ch beantragen.

 

Warum OSS Produkte und nicht Open Source Projekte?

OSS Produkte werden im normalen Sprachgebraucht meist als "Open Source Projekte" bezeichnet. Auf www.opensource.ch ist jedoch die Unterscheidung zwischen Projekten als Open Source Produkte und umgesetzten Open Source Referenzen wichtig: OSS Produkte sind die eigenständigen Open Source Software-Lösungen und -Plattformen. OSS Referenzen stellen die in der Praxis eingesetzten Open Source Lösungen dar. Damit der Begriff "Projekt" nicht Verwirrung stiftet, versuchen wir auf www.opensource.ch auf dessen Verwendung zu verzichten.

 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)ch-open.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen