DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Adfinis SyGroup GmbH - /ch/open-Sponsor
Vom Server zur automatisierten Plattform mit Puppet

Vom Server zur automatisierten Plattform mit Puppet

von Oliver Schad, Automatic Server AG | 24.07.2015

Die Wachstumsraten in der IT zwingen dazu, nicht mehr jeden Server einzeln zu behandeln, sondern alle Server zusammen als Plattform zu betrachten.

Unser Kunde, eine der führenden Warenhausketten Europas, hat mehr als 5’000’000 Seitenzugriffe täglich auf seinem Internet-Shop, etwa 50 Entwickler arbeiten parallel und rollen pro Tag mehr als 50 Software-Updates aus. Binnen einem Jahr haben wir in 3 Rechenzentren in mehreren Brandschutzzonen den Betrieb aufgebaut, Daten und Applikationen umgezogen. Immer wieder müssen neue Testumgebungen bereitgestellt werden für diverse Anwendungszwecke binnen Stunden oder Tagen. Neue Applikationen gehören zur Tagesordnung und müssen automatisch paketiert und ausgerollt werden in gewünschter Anzahl. Umgesetzt wurden diese hohen Anforderungen mit Puppet und weiteren Open Source Automatisierungslösungen.

 

Puppet und PuppetDB

Puppet ist ein Open Source Automatisierungswerkzeug, was diesen Anforderungen massgeblich Rechnung trägt. Im Dreiklang mit den weiteren Open Source Lösungen Jenkins und Foreman wird der gesamte Livecycle von Servern abgebildet und die Vernetzung von Services vollautomatisch vorgenommen. Mit der PuppetDB, einer zentralen Datenbank, die Laufzeitinformation sammelt, lässt sich gerade die Strukturinformation über eine Plattform einsammeln und als Basis für Server-Konfigurationen verwenden. So finden sich Applikations-Server, Loadbalancer, Datenbanken, Caches usw. gegenseitig vollautomatisch und müssen nicht mehr aufwendig gepflegt werden. Müssen aus Lastgründen weitere Applikationsserver ausgerollt werden, erfährt der Loadbalancer in kurzer Zeit, welche Upstreams für welchen Fall benutzt werden sollen.

 

Zeit sparen dank automatisierter Infrastruktur

Auch für Software-Entwickler, die diese Plattform nutzen, gilt: sie wollen einen bestimmten Service nutzen - die Details einer Infrastruktur sind im Entwicklungsprozess nur hinderlich und sorgen für Konfigurationsfehler. Warum sollte ein Software-Entwickler deshalb wissen müssen, wieviele Datenbanken wo in welcher Umgebung installiert sind? Diese Information nicht mehr manuell pflegen zu müssen, spart Zeit und erhöht die Qualität einer Plattform massiv. Beides kann in höhere Entwicklungsgeschwindigkeit umgesetzt werden und verschafft so Marktvorteile. Open Source Lösungen Puppe, Foreman und Jenkings ermöglichen die Automatisierung von geschäftskritischen Anwendungen.

 

Foreman und Jenkins

Foreman kann einerseits als Reporting-Werkzeug über Konfigurationsänderungen eingesetzt werden, andererseits unterstützt es den gesamten Provisionierungsprozess eines Servers, physisch und auch in der Cloud. Jenkins zuletzt kann zuletzt als Steuerwerkzeug benutzt werden, mit dem automatisierte, auch mehrstufige Prozesse abgebildet werden können. Beispielsweise lassen sich automatische Tests auf Änderungen, Ausroll- oder Abnahmeprozesse anwenden. Vor allem im Bereich des E-Commerce sind solche Automatisierungs-Plattformen wichtig. Aber auch mehr und mehr interne Unternehmens-IT kann und wird immer mehr auf diese Weise dynamisch aufgebaut.

 

_______________________________________________________________

Über den Autor

Oliver Schad ist Gründer und Geschäftsführer der Automatic Server AG. Er hat Informatik an der RWTH Aachen studiert und automatisiert alles ausser Familie und Freunden.


herunterladen (PDF 371.1 KB)


Weiterführende Informationen aus dem OSS Directory

Automatic Server AG

automatic-server.com | 20 Mitarbeitende | 0 Referenz | 2 Produkte


einfach automatisch - automatisch einfach Wachsende IT-Strukturen mit zugleich steigenden Anforderungen an Flexibilität fangen wir mit Hilfe von Automatisierung aufSystem- und Netzwerkebene e...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 22.08.2017  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 533
Erstellt: 30.04.2015

Puppet

Betrieb / Systems-Management und Betrieb
10 Firmen, 2 Referenzen


Puppet ist ein Systemkonfigurationswerkzeug. Hauptanwendungsfall ist die automatisierte Konfigurationen mehrerer Computer via Netzwerk. Konfigurationsparameter können etwa die Installation vo...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 07.12.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 126
Erstellt: 28.10.2012

Jenkins

Software-Entwicklung / Entwicklungs- und Test- Umgebungen
8 Firmen, 1 Referenz


Jenkins ist ein erweiterbares, webbasiertes Software-System zur kontinuierlichen Integration von Komponenten zu einem Anwendungsprogramm. 
 
Programmeigenschaften
Das Progr...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 30.11.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 239
Erstellt: 10.01.2014

Foreman

Betrieb / Systems-Management und Betrieb
3 Firmen, 0 Referenzen


Foreman (auch als The Forman bekannt) ist ein Tool für das Lebenszyklus Management der Systeme. Er wird verwendet, um automatische Bereitstellung der Ressourcen (provisoring, in Englisch), Ko...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 29.11.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 243
Erstellt: 17.10.2014

Mitgliedschaft bei /ch/open

Der Vorstand der /ch/open wird jährlich an der Mitgliederversammlung gewählt und arbeitet vorwiegend ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied des Vereins /ch/open und unterstützen Sie die Förderung von Open Source Software in der Schweiz.

Einzelmitgliedschaft
Für alle, die persönlich die Anliegen und Aktivitäten von /ch/open unterstützen und kostenlos an Abendveranstaltungen und am Open Business Lunch teilnehmen möchten.
CHF 100.– pro Jahr

Einzelmitgliedschaft für Personen in Ausbildung
Personen in Ausbildung erhalten eine Ermässigung des Mitgliederbeitrags.
CHF 20.– pro Jahr

Kollektivmitgliedschaft
Für Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Schulen und andere juristische Personen: Alle Mitarbeiter solcher Organisationen geniessen die gleichen Möglichkeiten und Vergünstigungen wie Einzelmitglieder. Eine definierte Kontaktperson erhält alle Korrespondenz.
CHF 450.– pro Jahr

Sponsormitgliedschaft
Für Mitglieder, welche die Anliegen der /ch/open besonders unterstützen möchten: Sponsormitglieder können Anfang Jahr am /ch/open Sponsoren-Dinner teilnehmen, werden auf der /ch/open Website und dem Portal www.opensource.ch mit Logo aufgeführt, in allen Mailings namentlich mit Link erwähnt und können beliebig viele Projekte und Referenzen im OSS Directory verlinken.
CHF 1000.– pro Jahr

Die Anmeldung für die Mitgliedschaft, die Vereinsstatuten sowie viele weitere Informationen sind auf der Website zu finden:
http://www.ch-open.ch/anmeldeformular_mitgliedschaft/

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen