DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Liip AG - /ch/open-Themensponsor
OneGov Box - Einmal entwickelt, mehrfach nutzen

One­Gov Box — Ein­mal ent­wi­ckelt, mehr­fach nutzen

von Bal­tha­sar Glättli, Natio­nal­rat und Mit­glied Kern­team Par­la­men­ta­ri­sche Gruppe Digi­tale Nach­hal­tig­keit | 23.10.2012

Die leis­tungs­starke Arbeits– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form wird getra­gen von einer Gemein­schaft von Kun­den und Her­stel­lern, die im Ver­ein One​Gov​.ch orga­ni­siert sind.

Der Ver­ein One​Gov​.ch setzt bei­spiel­haft den in der Stra­te­gie E-​Government des Bun­des gefor­der­ten Grund­satz «Ein­mal ent­wi­ckeln – mehr­fach nut­zen» um. Die Mit­glie­der des Ver­eins – Kun­den und Her­stel­ler – stel­len gemein­sam ein durch­gän­gi­ges E-​Government-​System zur Ver­fü­gung, das dem föde­ra­lis­ti­schen Prin­zip der Eigen­stän­dig­keit von Gemein­den und Kan­to­nen Rech­nung trägt, eine hohe Wie­der­ver­wend­bar­keit garan­tiert und bedarfs­ge­recht wei­ter­ent­wi­ckelt wird. Die ein­zel­nen Lösun­gen sind streng modu­lar auf­ge­baut, die Module indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­bar. Ein ein­mal im Auf­trag eines Kun­den ent­wi­ckel­tes Modul – zum Bei­spiel ein Ver­an­stal­tungs­ka­len­der, ein Reser­va­ti­ons­sys­tem oder eine Auf­trags­box – wird von One​Gov​.ch zer­ti­fi­ziert und lässt sich danach von allen Mit­glie­dern ein­set­zen. Die Kun­den tei­len so den Ent­wick­lungs– und Pfle­ge­auf­wand. Damit bie­tet One​Gov​.ch sei­nen Kun­den nicht nur ein gutes Pro­dukt, son­dern die Vor­teile einer akti­ven Nutzergemeinschaft.

Die Gemein­schaft und ihr Pro­dukt

Arbeits­ab­läufe ver­ein­heit­li­chen, ver­ein­fa­chen und effi­zi­en­ter gestal­ten – das ist die Idee hin­ter One­Gov Box. Opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmte Module machen One­Gov Box zum idea­len Instru­ment für zeit­ge­mäs­ses E-​Government und bie­ten auch Unter­neh­men leis­tungs­fä­hige Werk­zeuge für pro­fes­sio­nel­les E– Busi­ness, ein­fa­che Kom­mu­ni­ka­tion und siche­ren Infor­ma­ti­ons­aus­tausch. One­Gov Box erfüllt die Ansprü­che an gül­tige Stan­dards, moderne SW-​Entwicklung und effi­zi­ente War­tung. Als Open-​Source Soft­ware ist sie frei ver­füg­bar und indi­vi­du­ell aus­bau­bar. Um die Unab­hän­gig­keit von One­Gov Box von ein­zel­nen Her­stel­lern, aber auch die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung sicher­zu­stel­len, wurde der Ver­ein One​Gov​.ch gegrün­det. Ideen und Anfor­de­run­gen wer­den hier aus­ge­tauscht und dis­ku­tiert. Für die solide Umset­zung wer­den gemein­sam die rich­ti­gen Part­ner eva­lu­iert. So kön­nen Syn­er­gien zum Nut­zen der Gemein­schaft gene­riert wer­den. Zur Zeit pro­fi­tie­ren unter ande­rem die Stadt Bern, die Gemeinde Stadt Wet­zi­kon, der Kan­ton Zug, die Gemein­den Hünen­berg und Men­zin­gen von der Viel­falt, der Funk­tio­na­li­tät und der Leis­tungs­fä­hig­keit der One­Gov Box.

Das Label «One​Gov​.ch appro­ved»

Der Ver­ein One​Gov​.ch ver­gibt für die ent­wi­ckel­ten Module und deren Her­stel­ler ein Qua­li­täts­la­bel. Damit ein One­Gov Box-​Modul das Güte­sie­gel «One­Gov. ch appro­ved» erhält, muss es bestimmte Kri­te­rien erfül­len. Die Schwer­punkte der Qua­li­täts­kri­tie­ren, die durch einen Exper­ten­aus­schuss über­prüft wer­den, lie­gen auf den Vor­ga­ben der Stan­dards der Zope-​, Python– und Plone-​Community, mehr­spra­chi­ger Doku­men­ta­tion, auto­ma­ti­sier­ten Tests, ein­heit­li­chem Benut­zer­kon­zept, offe­nem Quell­text und einer Ver­sio­nen­ver­wal­tung im Internet.

Mit die­sen Anfor­de­run­gen wird sicher­ge­stellt, dass die One­Gov Box über eine kon­ti­nu­ier­lich hohe Qua­li­tät im Quell­code, bei den Funk­tio­nen, bei Doku­men­ta­tion und Inter­na­tio­na­li­sie­rung, Inte­gra­tion und Kom­pa­ti­bi­li­tät (Inter­ope­ra­bi­li­tät zwi­schen One­Gov Box-​Modulen) ver­fügt und der Quell­text offen auf git​hub​.com publi­ziert wird. Für Ent­wick­lung und War­tung der ein­zel­nen Module sind Her­stel­ler wie 4teamwork GmbH und Sean­tis GmbH zustän­dig. Die Ver­ant­wor­tung und Hoheit über den Quell­text bleibt jeweils beim ursprüng­li­chen Hersteller.


her­un­ter­la­den (PDF 86.3 KB)


Weiterführende Informationen aus dem OSS Directory

4teamwork AG

4teamwork.ch | 36 Mitarbeitende | 18 Referenzen | 15 Produkte


Digital Workplace Solutions Die 4teamwork wurde 2003 gegründet und beschäftigt 36 Mitarbeitende.
Zu unseren Kunden gehören die Kantone Appenzell Innerrhoden, Basel-Stadt, Basel-Lands...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 22.01.2020  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 1465
Erstellt: 29.09.2012

OneGov Box

Infrastruktur / Business Process und Workflow Management
1 Firma, 12 Referenzen


OneGov Box ist eine leistungsfähige Plattform für Verwaltung und Unternehmen, die Intranet, Internet und Extranet in einem sicheren, einheitlich und durchgängig gestalteten System zusammenf...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 01.12.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 74
Erstellt: 22.10.2012

OSS Nutzer:
Kanton Zug

Portallösung OneGovBox für den Kanton Zug

Branche: Verwaltung: Kantonsverwaltung
Ausgeführt durch 4teamwork AG


Portallösung für Internet, Extranet, Intranet und GEVER. Eingesetzte Software: OneGovBox

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 13.01.2014  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 562
Erstellt: 22.10.2012

OSS Nutzer:
Stadt Bern

Portallösung OneGovBox für die Stadt Bern

Branche: Verwaltung: Städte- und Gemeindeverwaltung
Ausgeführt durch 4teamwork AG


Portallösung mit Webauftritt und Intranet: Eingesetzte Software: OneGovBox

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 30.04.2014  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 678
Erstellt: 22.10.2012

Mitgliedschaft bei /ch/open

Der Vorstand der /ch/open wird jährlich an der Mitgliederversammlung gewählt und arbeitet vorwiegend ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied des Vereins /ch/open und unterstützen Sie die Förderung von Open Source Software in der Schweiz.

Einzelmitgliedschaft
Für alle, die persönlich die Anliegen und Aktivitäten von /ch/open unterstützen und kostenlos an Abendveranstaltungen und am Open Business Lunch teilnehmen möchten.
CHF 100.– pro Jahr

Einzelmitgliedschaft für Personen in Ausbildung
Personen in Ausbildung erhalten eine Ermässigung des Mitgliederbeitrags.
CHF 20.– pro Jahr

Kollektivmitgliedschaft
Für Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Schulen und andere juristische Personen: Alle Mitarbeiter solcher Organisationen geniessen die gleichen Möglichkeiten und Vergünstigungen wie Einzelmitglieder. Eine definierte Kontaktperson erhält alle Korrespondenz.
CHF 450.– pro Jahr

Sponsormitgliedschaft
Für Mitglieder, welche die Anliegen der /ch/open besonders unterstützen möchten: Sponsormitglieder können Anfang Jahr am /ch/open Sponsoren-Dinner teilnehmen, werden auf der /ch/open Website und dem Portal www.opensource.ch mit Logo aufgeführt, in allen Mailings namentlich mit Link erwähnt und können beliebig viele Projekte und Referenzen im OSS Directory verlinken.
CHF 1000.– pro Jahr

Die Anmeldung für die Mitgliedschaft, die Vereinsstatuten sowie viele weitere Informationen sind auf der Website zu finden:
http://www.ch-open.ch/anmeldeformular_mitgliedschaft/

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen