DEFREN

Login et recherche



Sponsors /ch/open

Magnolia International Ltd. - /ch/open-Sponsor

Utilisateur OSS:
CIB Software GmbH

Site web:
www.cib.de

Description:

Die CIB Software GmbH wurde im Jahr 1989 gegründet und ist in München ansässig. Sie beschäftig über 130 Mitarbeiter an drei Standorten. Die Firma ist spezialisiert auf Document Lifecycle Managment Softwarelösungen, in den Bereichen öffentliche Verwaltung, Versicherungen, internationale Unternehmen und Finanzinstitute. Für LibreOffice bietet die CIB einen umfassenden dreisprachigen Support an. Dazu werden ergänzende Anwendungen angeboten, wie Telefonsupport, individuelles Supportmodell, Bugfixing, Ergänzungen von Features und Anwendungsentwicklung sowie Schulung und Beratung.

LibreOffice bei der CIB Software GmbH

Domaine d'activité: Informatik und Telekommunikation, Medienunternehmen

Die CIB Software GmbH ist ein Dienstleister für den Support von LibreOffice. Die Firma setzt seit einigen Jahren diese Open Source Software (OSS) ein. Nachfolgend soll der Einsatz von LibreOffice und auch die Arbeit damit im Detail erläutert werden.

 

Gründe für die Verwendung von LibreOffice bei der CIB:

Seit einigen Jahren setzt die CIB LibreOffice ein. Es soll nun erläutert werden, wieso sich LibreOffice gegenüber den anderen Office Produkten durchgesetzt hat. Für die Auswahl von LibreOffice gab es hauptsächlich drei Gründe. Erstens, verwenden die Kunden von CIB LibreOffice, da war es naheliegend dasselbe Produkt zu verwenden. Zweitens, stellt LibreOffice eine kostengünstige Alternative dar, bei der im Gegensatz zu einer proprietäreren Software keine Lizenz für deren Verwendung bezahlt werden muss. Bei Open Source wird nicht für die Software bezahlt, sondern für die Fachkompetenz, damit die Software auf die eigenen Bedürfnisse massgeschneidert wird. Somit wird für das bezahlt, was wirklich gebraucht wird. Drittens, der komplette Software Stack kann kontrolliert werden. Es gibt keine Blackbox, der ganze Code kann man debuggen und nichtvorhandenes kann dazu programmiert werden. Bei einer solchen White Box kann genau eruiert werden, wo der Fehler liegt und warum dieser auftaucht. Dies ermöglicht eine einfache Integration anderer Softwareprodukte. Weiter gibt es eine Schnittstelle, die im Gegensatz zu jener von Microsoft, stabil ist. Die Community war für die Auswahl von LibreOffice nicht entscheidend. Neben LibreOffice wird Microsoft Office ebenfalls verwendet. Der Grund dafür liegt darin, dass mit vielen Betrieben zusammengearbeitet wird, welche dieses Programm benutzen. Der benötigte Aufwand um lediglich LibreOffice zu verwenden wäre unverhältnismässig.

 

Umsetzung von LibreOffice bei der CIB:

Für den klassischen Anwender ist die Bedienbarkeit die grösste Herausforderung. Im Besonderen, wenn die Nutzer von Microsoft Office 2013 migrieren. Die ganze Oberfläche ist anders. Die Bewegungsabläufe, welche sich unbewusst durch die tägliche Arbeit mit Microsoft Office angewöhnt worden waren, bereiten bei dem Umstieg grosse Probleme. Schulungen wurden keine angeboten. Bei Problemen wurde sich gegenseitig mit Links ausgeholfen oder weitere Kollegen wurden miteinbezogen. Die meisten Angestellten sind Informatiker oder Entwickler und konnten selbst Lösungen finden. Systemtechnische Probleme mit Schnittstellen oder Daten Integration waren selten und konnten selber behoben werden. Durch die vollständige Kontrolle über den Software Stack waren Anpassungen, welche geänderte Schnittstellen oder Probleme bei der Integration der Daten betreffen, einfach zu machen.

 

Die Arbeit der CIB anhand von LibreOffice:

Die CIB verdient ihr Geld mit dem Support von LibreOffice, das heisst mit debuggen, personalisieren und der Pflege. Der Nutzen welcher die CIB durch den Support von OSS ihren Kunden weitergibt kann an einem Beispiel erläutert werden. Ein Seriendruck von 8000 Briefen ist sehr langsam. Wenn das Problem im Inneren von Microsoft Office ist, kann die API-Schnittstelle noch so unendlich schnell gemacht werden, der Flaschenhals liegt an einer anderen Stelle. Bei LibreOffice hingegen, wird durch die Möglichkeit der End-to-End Kontrolle des Stacks eine bessere Qualität von Lösungen möglich gemacht. Die Fehlerquelle kann gefunden, exakt eruiert und behoben werden. Bei Microsoft kann nur erahnt werden ob der Bug repariert wurde, da der Quellcode nicht zur Verfügung steht. Bei einem Update oder einer neueren Version besteht immer die Möglichkeit, dass der Fix nicht mehr funktioniert.

Für den Support bietet die CIB eine Bandbreite von verschiedenen Supportverträgen an. Es können Verträge nach Aufwand abgeschlossen werden. Meist sind dies Ad hoc Fälle, bei denen ein bestimmtes Problem vorliegt. Weitere Dienstleistungen sind Kontingentregelungen, wie Werksverträge für Features, welche über mehrere Wochen oder Monate eingebaut werden. Der volle Support erhält der Kunde durch Full-Service Verträge. Bei diesen erhält der Kunde regelmässige Updates, Sicherheitsupdates, Kontingente für Bug-Fixing und Feature- Anpassungen. Dieser Support richtet sich an Geschäftskunden. Community Support wird deshalb nicht als Konkurrenz, sondern als Symbiose betrachtet. So wird sich bei schwierigen Problemen in der Entwicklercommunity gegenseitig geholfen. Diese Entwicklercommunity besteht aus 20- 25 Personen, die Hauptberuflich an der Entwicklung von LibreOffice arbeiten. Im Gegensatz zur Community, kann sich beim Support eines Dienstleisters darauf verlassen werden, dass sicher jemand das Problem löst. Beim Support über die Community muss teilweise monatelang gewartet werden, bis das Problem gelöst wird. Für private Anwender ist das weniger ein Problem. Firmen und Behörden sind hingegen auf eine schnelle Problembeseitigung angewiesen.

 

Geschätzte Zukunft von LibreOffice durch die CIB:

Grössere Migrationen bei Firmen oder Behörden sind oft dem Zufall ausgesetzt. Manchmal äussern sie sich auch wie Modeerscheinungen in gewissen Regionen. Im Moment läuft es mit den Migrationen in Italien sehr gut, dafür in Deutschland schlecht. Weltweit zeichnet sich jedoch eine Zunahme ab. Für einen Marktanteil der so hoch ist wie der von Microsoft Office bräuchte es einen Paradigma Wechsel. Eine andere Möglichkeit um Marktanteile zu gewinnen wäre, wenn LibreOffice ein Teil eines Open Source Standard Stacks wäre, welcher auf den Linux Maschinen läuft.

Die Zukunft von LibreOffice ist jedoch gesichert. Die Community ist sehr aktiv und der Code ist in einem sehr guten Zustand. Die Community sorgt mit der Organisation von Events und der Übersetzung des Programms in verschiedene Sprachen dafür, dass LibreOffice bekannter wird. Es gibt Einzelpersonen, welche mit der Arbeit am Code Geld verdienen, so wird der Code ständig weiterentwickelt. Ohne die Community hätte LibreOffice nicht die Qualität und den Bekanntheitsgrad den es heute aufweisen kann. Weiter ist eine mobile Version in einer Beta-Version auf dem Markt, welche weiterentwickelt wird. Die Zahl der Nutzer steigt stetig.

 


Dernière actualisation: 10.10.2017  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 512
Erstellt: 11.08.2017

Produits OSS utilisés:

LibreOffice

Autres références de CIB Software GmbH

ERP Development Company



À propos des références OSS

Les références OSS permettent de voir quels sont les utilisateurs (entreprises, collectivités publiques) de tel ou tel logiciel libre (OSS). Cela permet de présenter la diversité des domaines dans lesquels un logiciel libre est utilisé. C'est pourquoi il est utile de présenter le plus grand nombre et la plus vaste palette de références d'utilisation d'un produit open source.


Introduire une nouvelle référence OSS

Avant de saisir une nouvelle référence, il est nécessaire de s'enregistrer en tant qu'entreprise OSS ou comme utilisateur OSS. Les nouvelles références OSS peuvent alors être saisies dans le formulaire "Saisie d'une nouvelle référence OSS" par l'entreprise OSS ou l'utilisateur OSS, l'un comme l'autre ayant les connaissances utiles. Qu'il soit une entreprise OSS ou un utilisateur OSS, un contributeur enregistré pourra à tout moment modifier le détail d'une référence. 

Afin qu'il soit clair du premier coup d'oeil, quel produit OSS a été mis en oeuvre, le titre d'une référence devrait écrit dans le format suivant: "[produit open source] pour [client]".


Modifier une référence OSS existante

Lorsque la référence sélectionnée a été créée par l'entreprise OSS ou l'utilisateur OSS qui est connecté, il lui est possible de l'éditer avec la fonction "Modifier l'enregistrement".


Autres questions ou suggestions

Si vous avez d'autres questions ou suggestions, n'hésitez pas à contacter la rédaction de www.opensource.ch par courriel à l'adresse info(at)opensource.ch.

Twitter Feed







Liens

Über unsNewsletterContactConditions d'utilisationCH Open Initiativen