DEFREN

Login et recherche



Sponsors /ch/open

Hürlimann Informatik AG - /ch/open-Sponsor
Von der Webseite zur Business Applikation: Eine Evolution

Von der Web­seite zur Busi­ness Appli­ka­tion: Eine Evolution

von Mar­vin Fel­der, IWF AG | 22.07.2015

Keine andere Bran­che ver­än­dert sich so schnell wie das Inter­net und deren Tech­no­lo­gien. In den Anfän­gen lag der Fokus darin, sta­ti­sche Inhalte irgend­wie online zu schal­ten. Dank ver­bes­ser­ten CMS-​Systemen kön­nen immer mehr Anwen­der ihre Inhalte sel­ber ver­wal­ten. Die heu­ti­gen Anfor­de­run­gen an ent­spre­chende Soft­ware sind deut­lich anspruchsvoller.

Klas­si­sche Con­tent Manage­ment Sys­teme (CMS) ermög­li­chen unge­schul­ten Anwen­dern die selb­stän­dige Ver­wal­tung ihrer Inhalte. Dabei lie­gen die Schwer­punkte in einer ein­fa­chen Text­be­ar­bei­tung mit­tels WYSIWYG-​Editor, einer baum­ar­ti­gen Navi­ga­ti­ons­struk­tur und der Aus­gabe über ein responsives Template.

Leis­tungs­starke CMS-​Plattformen

Für die Ver­wal­tung gros­ser Daten­men­gen und kom­ple­xen Informations-​architekturen reicht dies schon längst nicht mehr aus. Bereits seit eini­gen Jah­ren ermög­li­chen Enter­prise CMS­Platt­for­men wie Dru­pal eine seman­ti­sche Struk­tu­rie­rung und logi­sche Ver­knüp­fung von Inhal­ten. Dank pro­jekt­spe­zi­fi­schen Inhalt­s­ty­pen, Taxo­no­mien und Modu­len, las­sen sich indi­vi­du­elle Platt­for­men auf­bauen. Schnell wird so die Web­seite zum Bin­de­glied zwi­schen inter­nen Geschäfts­ab­läu­fen und exter­nen Kun­den­be­zie­hun­gen. Über ein Login kön­nen Part­ner oder End­kun­den ihr per­sön­li­ches Pro­fil pfle­gen und mit dem Unter­neh­men oder der Orga­ni­sa­tion inter­agie­ren. Dabei erzeu­gen sie wie­derum wert­volle Infor­ma­tio­nen, den soge­nann­ten «User-​Generated Content».

Moderne Applikations-​Frameworks

Im Ver­gleich zu CMS-​Produkten die­nen Applikations-​Frameworks als Grund­lage für die indi­vi­du­elle Umset­zung anspruchs­vol­ler Busi­ness­lo­gik. Moderne Frame­works wie Symfony2 beste­hen aus unter­schied­li­chen Kom­po­nen­ten und ermög­li­chen eine schlanke und sau­bere Pro­gram­mie­rung. Dies erhöht die Ska­lier­bar­keit und redu­ziert gleich­zei­tig den War­tungs­auf­wand erheb­lich. Über stan­dar­di­sierte Schnitt­stel­len las­sen sich viel­fäl­tige Daten­quel­len und Ober­flä­chen mit­ein­an­der ver­net­zen, Daten belie­big ver­ar­bei­ten und in rela­tio­na­len oder fla­chen Daten­ban­ken abspei­chern. Der­ar­tige Web-​Applikationen sind unab­hän­gig vom Arbeits­platz und kön­nen kon­ven­tio­nelle Desktop-​Anwendungen gröss­ten­teils ablö­sen. Die Annä­he­rung von zwei gros­sen Open Source Com­mu­nities ver­bin­det die Vor­teile moder­ner Software-​Entwicklung und CMS-​Plattformen.

Hoch­zeit zweier Branchen-​Leader

Das Jahr 2015 gilt als Mei­len­stein in der Ent­wick­lung web­ba­sier­ter Open Source Soft­ware: Die fort­schritt­li­che CMS-​Plattform Dru­pal adap­tiert in der Major Ver­sion 8 neben bekann­ten Open Source Biblio­the­ken wie Doc­trine oder Guz­zle, einen Gross­teil der Kom­po­nen­ten aus Symfony2. Somit rücken zwei starke Tech­no­lo­gien und bis­her getrennte Com­mu­nities nahe zusam­men. Dru­pal ver­fügt über eine grosse, welt­weite Com­mu­nity und zahl­lose erprobte Dis­tri­bu­tio­nen und Module. Diese fix­fer­ti­gen Lösun­gen wer­den aktiv wei­ter­ent­wi­ckelt und las­sen sich schnell ein­set­zen. Symfony2 hat sich als gan­zes Öko­sys­tem für die moderne und pro­fes­sio­nelle Software-​Entwicklung eta­bliert. Unzäh­lige adap­tier­bare Kom­po­nen­ten ermög­li­chen stan­dard­ge­rechte und ska­lier­bare Pro­jekte. Als gemein­sa­mes Paket zusam­men mit Symfony2 stellt Dru­pal 8 die ideale Open Source Platt­form für viel­fäl­tige Anwen­dungs­fälle und ein­fa­chere bis anspruchs­volle Web-​Projekte.

_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​

Über den Autor

Mar­vin Fel­der ist Pro­jekt­lei­ter und Web-​Entwickler bei der IWF AG. Als erfah­re­ner Spe­zia­list erar­bei­tet er digi­tale Stra­te­gien für Geschäfts­kun­den und ent­wi­ckelt anspruchs­volle Drupal-​Lösungen.


Télé­char­ger (PDF 170.4 KB)


Autres informations consultées sur OSS Directory

IWF AG

web-solutions.io | 15 Collaborateurs | 0 Référence | 1 Produit


Wir sind ein innovatives Unternehmen, welches massgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen im KMU Umfeld anbietet. Unsere Lösungen werden individuell für Sie entwickelt und bieten daher ...

» Plus
Dernière actualisation: 16.12.2019  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 686
Erstellt: 31.05.2015

Drupal

Applications / Système de gestion de contenu
6 Entreprises, 13 Références


Drupal est un système de gestion de contenu (CMS) libre et open-source publié sous la licence publique générale GNU, et écrit en PHP.
Dries Buytaert, développeur initial du projet ...

» Plus
Dernière actualisation: 03.06.2020  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 196
Erstellt: 29.10.2012

Symfony

Plate-forme de développement / Frameworks
6 Entreprises, 4 Références


Symfony est un framework MVC écrit en PHP. Il fournit des fonctionnalités modulables et adaptables qui permettent de faciliter et d’accélérer le développement d'un site web. 
 <...

» Plus
Dernière actualisation: 13.12.2016  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 83
Erstellt: 04.12.2012

Twitter Feed







Liens

Über unsNewsletterContactConditions d'utilisationCH Open Initiativen