DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

snowflake productions gmbh - /ch/open-Sponsor

Lernen wie die Profis

07.07.2020 | von Gian-Maria Daffré

Was ist Digitale Souveränität? Warum ist Digitale Souveränität gerade an Schulen besonders wichtig? Und wie lässt sich Digitale Souveränität in Schulen mit Hilfe von Freier Software verwirklichen? Antworten auf diese Fragen und konkrete Lösungsvorschläge für Schulen finden Sie auf der Kampagnen-Website https://lernenwiedieprofis.ch der FSFE-Lokalgruppe Zürich.

In ihrer neu lancierten “Lernen wie die Profis” Kampagne informiert die FSFE-Lokalgruppe Zürich über Digitale Souveränität, erklärt professionelle Ansätze und bietet konkrete Lösungsvorschläge für Schulen.


Ausgehend von der Zielsetzung im Schweizer Lehrplan21, dass Schülerinnen den Aufbau und die Funktionsweise von informationsverarbeitenden Systemen kennen und Konzepte der sicheren Datenverarbeitung anwenden können sollen, ermuntert die FSFE-Lokalgruppe Zürich zum Einsatz von Freier Software an Schulen. Angesichts dessen, dass weit verbreitete, proprietäre Software
keine Möglichkeit dazu gibt, sich vertieft mit den Grundlagen informationsverarbeitender Systeme auseinanderzusetzen, fordert die FSFE-Lokalgruppe Zürich die breitere Verwendung von Freier Software an Schulen: Denn erst die 4 Freiheiten Freier Software ermöglichen Schülerinnen und
Lehrpersonen die vollständige Kontrolle über die eigenen Daten sowie einen selbstbestimmten Umgang mit informationstechnischen Systemen.

Um Schulen zu helfen, dieses Ziel von digitaler Mündigkeit und Souveränität zu erreichen, gibt die FSFE-Lokalgruppe Zürich im Rahmen Ihrer “Lernen wie die Profis” Kampagne auch konkrete Lösungsvorschläge und Praxisbeispiele, wie Freie Software gewinnbringend an Schulen eingesetzt werden kann.



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen