DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

4teamwork AG - /ch/open Sponsor

OSS Nutzer:
Bundesgericht

Website:
www.bger.ch

Open Source am Bundesgericht

Branche: Verwaltung: Bundesverwaltung
Ausgeführt durch Bundesgericht

Im Bereich der Datenbanken setzt das Bundesgericht Postgresql ein.

Im Bereich vom Mailclient setzt das Bundesgericht Thunderbird ein,

Im Bereich Mailserver setzt das Bundesgericht auf Zimbra (www.zimbra.com)

Im Bereich vom Browser setzten wir auf Firefox.

Im Bereich DMS kommt Alfresco zum Einsatz.

Im Bereich CMS setzen das Bundesgericht auf Jahia (www.jahia.com). Jahia wurde mit Alfresco integriert.

Im Bereich derPDF-Bearbeitung setzten es PDFSAM ein (www.pdfsam.org)

Im Bereich Desktop benützt es im Moment OpenSolaris ein, ab nächstes Jahr RedHat mit Gnome 2.x

Im Bereich Entwicklung setzten das Bundesgericht auf Eclipse.

Im Bereich Applikationsserver auf Tomcat

Im Bereich Webserver kommt der Apache Webserver zum Einsatz

Im Bereich Application Build wird Ant eingesetzt

Im Bereich Sourcecodeverwaltung CVS

Im Bereich Suchmachine setzt das BGer auf Lucene

Im Bereich Reporting  benutzt esJasperReports


Letzte Aktualisierung: 10.01.2014  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 564
Erstellt: 21.12.2013

Eingesetzte OSS Produkte:

Apache HTTP Server
Apache Ant
Apache Lucene
Apache Tomcat
Eclipse (IDE)
Mozilla Firefox
Gnome
JasperReports
Jahia
CVS
Apache OpenOffice (AOO)
PostgreSQL
PDFsam Basic
Zimbra Collaboration Suite

Weitere Referenzen von Bundesgericht

JusLink für das Bundesgericht
Publikation von Entscheiden auf Papier und im Web
Projektmanagement beim Bundesgericht



Über OSS Referenzen

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen OSS Nutzern (Unternehmen und öffentlichen Institutionen) welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Ziel ist es, die Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Deshalb ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen.

 

Erfassen einer neuen OSS Referenz

Zur Erfassung einer OSS Referenz, muss zuerst die Registrierung als OSS Firma oder OSS Nutzer erfolgen. Neue OSS Referenzen können unter "Erfassung von OSS Referenzen" sowohl von den verantwortlichen OSS Firmen als auch von OSS Nutzer, welche über die OSS Referenz Bescheid wissen, erstellt werden. Ein registrierter User, welcher als OSS Firma oder OSS Nutzer eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. 

Damit auf den ersten Blick klar ist, welches OSS Produkt hauptsächlich eingesetzt wurde, sollte der Titel einer Referenz stets im folgenden Format verfasst sein:"[Open Source Produkt] für [Kunde]" 

Die Beschreibung beinhaltet die Problemstellung, die Herausforderung, die Zielsetzung, die Vorgehensweise und das Resultat des Projektes. Die Angaben sollten möglichst mit konkreten Mengen- und Grössenordnungen erfasst werden.

 

Eine bestehende OSS Referenz bearbeiten

Wenn die bestehende OSS Referenz durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann die Referenz unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)ch-open.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen