DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Leutert NetServices - /ch/open-Sponsor

OSS Nutzer:
Siemens

Website:
www.siemens.ch

New Portal Landscape für Siemens

Branche: Andere Branche
Ausgeführt durch mimacom ag

Mit dem Projekt „New Portal Landscape“ hat mimacom eine Lösung implementiert, die rund 100 heterogene Backend-Anwendungen in einer einzigen Plattform vereint. Das Hosting wird von Amazon AWS Cloud durchgeführt und gepflegt. Native Cloud Services wie EC2, RDS, Route 53, S3, VPC, ELB, CloudFront, CloudWatch und CloudTrail wurden in einem Cluster-Setup über mehrere Verfügbarkeitszonen verteilt eingesetzt.

Hintergrund

Immer mehr Unternehmen bedienen ihre Software- und IT-Strukturbedürfnisse über das "as a Service"- Modell, was sich sehr gut für Intranet- oder Kollaborations-Lösungen eignet. Eine der größten Herausforderungen besteht jedoch darin, dieses Geschäftsmodell im Einklang mit den unternehmensinternen Vorschriften und Sicherheitsanforderungen umzusetzen.

Siemens ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Die 1847 gegründete Firma mit Sitz in Berlin und München ist einer der weltweit größten Hersteller von energieeffizienten und ressourcenschonenden Technologien sowie ein führender Anbieter von Systemen zur Energieerzeugung, Energieübertragung und zur medizinischen Diagnose. Auch bei Infrastruktur- und Branchenlösungen nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein.

Um diese Pionierstellung weiter auszubauen, benötigte unser Kunde einen Integrationspartner für eine kostensparende Lösung, die alle Anwendungen in einer einzigen Plattform mit einem Single Sign-On anbietet. Diese Amazon Cloud-basierte Plattform musste dabei folgende Anforderungen erfüllen: benutzerfreundlich, wartungsfreundlich, performant, mobil und erweiterbar.

Lösung

mimacom führte den Kunden durch den gesamten Migrationsprozess, von der Definition und Bewertung der Strategien bis zur endgültigen Migration und Integration der 100 internen Anwendungen von SAP NetWeaver zu Liferay DXP:

  • Definition und Bewertung von Migrations- und Integrationsstrategien
  • Setup des Liferay Portals
  • Anpassung von Siemens Themes und Style Guide an Liferay
  • Umsetzung verschiedener Strategien unter Berücksichtigung von Single Sign-On und Usability-Aspekten entsprechend der Unternehmensstrategie des Kunden

Darüber hinaus hat mimacom den Cloud-Betrieb für die Lösung eingerichtet und gewartet.

  • Aufbau einer hybriden Cloud in AWS, die das interne Netzwerk von Siemens verbindet
  • Setup einer Cloud-Umgebung nach Siemens internen IT-Sicherheitsrichtlinien
  • Hohe Performance durch die Nutzung von AWS Native Cloud Services wie EC2, RDS, Route 53, S3, VPC, ELB, Cloud Front, CloudWatch und CloudTrail.

Letzte Aktualisierung: 27.03.2019  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 9
Erstellt: 27.03.2019

Eingesetzte OSS Produkte:

Liferay Digital Experience Platform (DXP)

Weitere Referenzen von Siemens

Software-Plattform zur automatisierten Adresserkennung für Siemens



Über OSS Referenzen

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen OSS Nutzern (Unternehmen und öffentlichen Institutionen) welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Ziel ist es, die Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Deshalb ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen.

 

Erfassen einer neuen OSS Referenz

Zur Erfassung einer OSS Referenz, muss zuerst die Registrierung als OSS Firma oder OSS Nutzer erfolgen. Neue OSS Referenzen können unter "Erfassung von OSS Referenzen" sowohl von den verantwortlichen OSS Firmen als auch von OSS Nutzer, welche über die OSS Referenz Bescheid wissen, erstellt werden. Ein registrierter User, welcher als OSS Firma oder OSS Nutzer eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. 

Damit auf den ersten Blick klar ist, welches OSS Produkt hauptsächlich eingesetzt wurde, sollte der Titel einer Referenz stets im folgenden Format verfasst sein:"[Open Source Produkt] für [Kunde]" 

Die Beschreibung beinhaltet die Problemstellung, die Herausforderung, die Zielsetzung, die Vorgehensweise und das Resultat des Projektes. Die Angaben sollten möglichst mit konkreten Mengen- und Grössenordnungen erfasst werden.

 

Eine bestehende OSS Referenz bearbeiten

Wenn die bestehende OSS Referenz durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann die Referenz unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)ch-open.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen