DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

studer + raimann ag - /ch/open-Sponsor

OSS Nutzer:
Thurgauer Kantonalbank

Website:
www.tkb.ch/

Beschreibung:

Die Thurgauer Kantonalbank mit Sitz in Weinfelden ist die Kantonalbank des Kantons Thurgau. Mit einer Bilanzsumme von über 20 Milliarden Franken und über 700 Mitarbeitern zählt sie zu den grösseren Banken der Schweiz.

Digitalisierungsstrategie der Thurgauer Kantonalbank

Branche: Banken und Versicherungen
Ausgeführt durch mimacom ag

Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie

Gemeinsam mit dem Digitalisierungsboard und der Geschäftsleitung der TKB haben unsere Berater die Handlungsfelder der Digitalisierung festgelegt. Im Fokus stand dabei, alle Stakeholder mit stufengerechter Kommunikation in den Prozess einzubinden und eine einheitliche Sicht auf die notwendigen Massnahmen aufzubauen.

Wir haben dabei besonders auf eine ganzheitliche Sicht auf die Bank und ihre heutigen Vertriebswege und deren Transformation geachtet und nicht nur auf die Neueinführung von digitalen Features per se.

Erarbeitung der Kundenschnittstelle der Zukunft

Unsere Berater haben gemeinsam mit der TKB nach User Experience Engineering-Methoden die Touchpoints für die Kundenschnittstelle der Zukunft definiert und festgelegt, welche Aufgaben die einzelnen Touchpoints im Rahmen der neuen Strategie übernehmen sollen.

Erarbeitung der Umsetzungsroadmap

Aus den Handlungsfeldern haben wir konkrete Massnahmen bis auf Feature-Ebene abgeleitet und die Roadmap zur Transformation der Kundenschnittstelle erstellt. Bereits 2017 folgt der erste Realisierungsschritt dieser Roadmap.

Die Lösung

Nach Abschluss dieses Prozesses existiert nun ein gemeinsames Verständnis und breites Einvernehmen über die notwendigen Massnahmen für die Digitalisierung bei den relevanten Stakeholdern in der Bank. Anhand gemeinsam definierter Kriterien können mögliche Digitalisierungsvorhaben nun systematisch geprüft und bewertet werden.

Durch die langfristige Roadmap wurde ein inhaltlicher Rahmen für die Digitalisierung gesteckt, welcher zielgerichtete und damit nachhaltige Investitionen fördert und gegenüber Mitarbeitern und Öffentlichkeit nachvollziehbar kommuniziert werden kann.


Letzte Aktualisierung: 27.03.2019  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 96
Erstellt: 27.03.2019

Eingesetzte OSS Produkte:

Java (Programming language)



Über OSS Referenzen

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen OSS Nutzern (Unternehmen und öffentlichen Institutionen) welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Ziel ist es, die Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Deshalb ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen.

 

Erfassen einer neuen OSS Referenz

Zur Erfassung einer OSS Referenz, muss zuerst die Registrierung als OSS Firma oder OSS Nutzer erfolgen. Neue OSS Referenzen können unter "Erfassung von OSS Referenzen" sowohl von den verantwortlichen OSS Firmen als auch von OSS Nutzer, welche über die OSS Referenz Bescheid wissen, erstellt werden. Ein registrierter User, welcher als OSS Firma oder OSS Nutzer eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. 

Damit auf den ersten Blick klar ist, welches OSS Produkt hauptsächlich eingesetzt wurde, sollte der Titel einer Referenz stets im folgenden Format verfasst sein:"[Open Source Produkt] für [Kunde]" 

Die Beschreibung beinhaltet die Problemstellung, die Herausforderung, die Zielsetzung, die Vorgehensweise und das Resultat des Projektes. Die Angaben sollten möglichst mit konkreten Mengen- und Grössenordnungen erfasst werden.

 

Eine bestehende OSS Referenz bearbeiten

Wenn die bestehende OSS Referenz durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann die Referenz unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)ch-open.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen