DEFREN

Login et recherche



Sponsors /ch/open

Nexpert AG -/ch/open-Sponsor
Foss-Studie 2009

Foss-​Studie 2009

von Swis­sICT, Fach­gruppe Free– and Open­Source (FOSS) | 01.01.2009

Irgend­wie zie­hen mich «David-​gegen-​Goliath-​Themen» an: sei es im Gesund­heits– wesen, wo die Schwei­zer Bevöl­ke­rung von einem kon­struk­ti­ven Mit­ein­an­der von Schul– und Kom­ple­men­tär­me­di­zin nur pro­fi­tie­ren kann, oder jetzt aktu­ell bei der Stär­kung der OpenSource-​Software.

Damit ver­stärkt und gezielt Bewe­gung ins Thema kommt, haben wir im eidge– nös­si­schen Par­la­ment im Mai die­ses Jah­res die par­la­men­ta­ri­sche Gruppe «Digi­tale Nach­hal­tig­keit» gegrün­det.

In der Som­mer­ses­sion 2009 haben wir sie­ben par­la­men­ta­ri­sche Vor­stösse zur För­de­rung von Open– Source-​Software ein­ge­reicht. Einer­seits frag­ten wir den Bun­des­rat an, wie viele nicht aus­ge­schrie­bene Infor­ma­tik­be­schaf­fun­gen über der WTO-​Schwelle von 250 000 Fran­ken in den letz­ten drei Jah­ren von Bun­des­stel­len getä­tigt wur­den. Der Bun­des­rat ant­wor­tete dar­auf, dass es ganze 90 Auf­träge waren, die begrün­det durch Aus­nah­me­re­geln frei­hän­dig an IT-​Unternehmen ver­ge­ben wur­den. Dar­auf­hin reich­ten wir eine Motion ein, die künf­tig die exzes­sive Anwen­dung der Aus­nah­me­be­stim­mun­gen mit geeig­ne­ten Mass­nah­men unter­bin­den soll. Des Wei­te­ren for­dern wir, dass ein wie in Deutsch­land und Hol­land bewähr­tes ver­wal­tungs­in­ter­nes OpenSource-​Kompetenzzentrum geschaf­fen wird, um die Akti­vi­tä­ten in der schwei­ze­ri­schen Ver­wal­tung zu koor­di­nie­ren und unter ande­rem Hilfs­mit­tel für KMUs bereit­zu­stel­len.

Die Swis­sICT Free– und Open­Source Stu­die 2009 (FOSS) zeigt für mich klar auf, dass ein gewis­ser Kos­ten­druck den Ein­satz oder den Umstieg auf OSS för­dert, dass die Unab­hän­gig­keit von einem ein­zi­gen Lie­fe­ran­ten geschätzt wird und der Zugriff auf den Source-​Code als wich­ti­ges Ele­ment her­vor­ge­ho­ben wird. Je län­ger OSS ange­wen­det wird, desto grös­ser sind auch die Ein­spa­run­gen. Die­sem Aspekt gilt es ein wich­ti­ges Gewicht zu geben, weil er dazu bei­trägt, vom kurz­fris­ti­gen Gewinn­den­ken auf eine lang­fris­tige und nach­hal­tige Inves­ti­tion zu setzen.”

Edith Graf-​Litscher, Natio­nal­rä­tin Co-​Präsidentin Par­la­men­ta­ri­sche Gruppe «Digi­tale Nach­hal­tig­keit»

1.1 Die Stu­di­en­teil­neh­mer

Ziel der zwei­ten Aus­gabe der Schwei­zer Free and Open Source Software1 Stu­die (FOSS) ist es, auf­zu­zei­gen, inwie­fern Schwei­zer Unter­neh­men und die öffent­li­che Ver­wal­tung Open­Source bereits ein­set­zen oder beab­sich­ti­gen, dies zu tun. Beschrie­ben wer­den wei­ter die Vor­teile, die man sich von der Nut­zung ver­spricht, sowie die Beden­ken, die gegenu?ber dem Ein­satz von Open­Source beste­hen. Ein Ver­gleich der aktu­el­len Stu­di­en­er­geb­nisse mit den Resul­ta­ten der Unter­su­chung aus dem Jahr 2006 zeigt wei­ter die wich­tigs­ten Ver­än­de­run­gen.

Die vor­lie­gen­den Ergeb­nisse basie­ren auf einer Online-​Befragung, die von Mitte Juni bis Ende Juli 2009 durch­ge­führt wurde. Zur Befra­gung ein­ge­la­den wurde zum ers­ten Mal auch der fran­zö­sisch­spra­chige Teil der Schweiz. An der Umfrage haben ins­ge­samt 258 Per­so­nen teil­ge­nom­men. Rund die Hälfte der Teil­neh­men­den ver­steht sich als IT-​Entscheidungsträger (48 Pro­zent). 25 Pro­zent gaben an, dass ihre Funk­tion am ehes­ten der eines Business-​Entscheidungsträgers ent­spricht und 18 Pro­zent der Stu­di­en­teil­neh­men­den arbei­ten in der Infor­ma­tik­ab­tei­lung, ohne Ent­schei­dungs­trä­ger zu sein.

Der grösste Teil der Befrag­ten arbei­tet in den Bran­chen Infor­ma­tik (39 Pro­zent) und öffent­li­che Ver­wal­tung (19 Pro­zent). Die rest­li­chen Teil­neh­men­den ver­tei­len sich auf die übri­gen Bran­chen.

Über die Hälfte (58 Pro­zent) der Stu­di­en­teil­neh­men­den arbei­ten in einem klei­nen Unter­neh­men mit bis zu 49 Mit­ar­bei­ten­den. 19 Pro­zent sind in einem Unter­neh­men beschäf­tigt, in dem mehr als 1000 Per­so­nen ange­stellt sind […].

Wei­ter­füh­rende Links:
http://​www​.puz​zle​.ch/​b​l​o​g​/​a​r​t​i​c​l​e​s​/​2009​/​12/22/
http://​blogs​.fren​tix​.com/​b​l​o​g​s​/​f​r​e​ntix/


Télé­char­ger (PDF 4.7 MB)


Autres informations consultées sur OSS Directory

frentix GmbH

frentix.com | 8 Collaborateurs | 2 Références | 8 Produits


Services für das Open Source Learning Management System OpenOLAT
Die Firma frentix GmbH ist spezialisiert auf das Entwickeln und den Betrieb von E-Learning Lösungen, Java/JavaScript We...

» Plus
Dernière actualisation: 17.08.2019  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 1287
Erstellt: 29.09.2012

Puzzle ITC GmbH

puzzle.ch | 130 Collaborateurs | 12 Références | 1 Produit


Puzzle ITC, fondée en 1999, est une société informatique spécialisée dans les technologies open-source. Jusqu'ici, l'entreprise s'avére fructueuse. Puzzle a évolué, de petite Start-Up ...

» Plus
Dernière actualisation: 07.11.2019  -  Nombre de vues depuis le 01. avril 2013: 1870
Erstellt: 29.09.2012

Twitter Feed







Liens

Über unsNewsletterContactConditions d'utilisationCH Open Initiativen