DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Puzzle ITC GmbH

Veranstaltung FOSDEM 2017

19.01.2017 | von H. Baytar

Die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern nimmt an der Konferenz FOSDEM 2017 teil.

Datum: Samstag, 4. Februar 2017 | 13.45 bis 14.30 Uhr
Ort: Gebäude H, Raum H.1301 (Cornil)
Titel (englisch): What legal and policy issues concerning FOSS need to be systematically researched?  

Teil: Rechtliche und politische Aspekte

 

Die Ausgabe 2017 der FOSDEM (Free and Open Source Software Developers' European Meeting: Europäisches Treffen der Freien und Open Source Software Entwickler) findet statt am 4. und 5. Januar 2017. Die FOSDEM ist eine zweitägige Konferenz zum Thema „Freie Software“, die seit 2001 jährlich an einem Wochenende im Februar in der Université Libre de Bruxelles (ULB) in Brüssel, Belgien abgehalten wird. Der Eintritt zu allen Teilen der FOSDEM ist frei, im Jahr 2013 hatte sie mehr als 5000 Teilnehmer. Zusätzlich zum Hauptprogramm werden auch Räume zur Verfügung gestellt, in denen Software-Entwickler ihre Projekte vorstellen können oder kurze Vorträge halten können.

Die FOSDEM 2017 bietet 605 Referenten, 654 Veranstaltungen und 54 Tracks. Die Aktivitäten finden in 29 Räume, die auf mehrere Gebäude des Solbosch Campus der ULB verteilt sind.

Am Samstag, dem 4. Februar nimmt Matthias Stürmer Direktor der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern am Panel „Welche rechtlichen und politischen Aspekte in Bezug auf FOSS (Free Open Source Software) müssen systematisch erforscht werden?“ teil.

Während der Veranstaltung wird die Live-Übertragung Seite alle paar Minuten aktualisiert, um zu informieren, was zurzeit in jedem Raum organisiert wird.

 

Link : https://fosdem.org/2017/schedule/



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen