DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Liip AG - /ch/open-Themensponsor

Liima - Automated Middleware the Open Source Way

21.02.2017 | von André Kunz

Der Open Source Spezialist Puzzle ITC hat für die Mobiliar eine Weblösung für das automatische Konfigurieren und Deployen von Applikationen entwickelt. Im Rahmen eines Proof of Concepts wurde die Software zusammen mit der Mobiliar und der Baloise Group nun unter dem Namen Liima [www.liima.org] open sourced.

Eine der Kompetenzen von Puzzle ist es, Individualprojekte in Open Source Projekte zu überführen und die Community rund um die Softwarelösung aufzubauen. Nach hitobito, einer Lösung für die Mitgliederverwaltung, war dieses Mal ein technisches Projekt rund um Change- und Deploymentverfahren an der Reihe. Mit der Mobiliar und der Baloise Group gehören zwei grosse Schweizer Versicherer zu den Mitgründern der Community.

Automatisierung der Middleware bei der Mobiliar
Mit Liima wird der Automatisierungsgrad der Java EE-Infrastruktur bei der Mobiliar wesentlich erhöht. Dabei wird die Konfiguration einer Applikation in der Webapplikation strukturiert in einem generischen Modell abgelegt. So können die verschiedenen Versionen in den diversen Umgebungen (Entwicklung, Test, Integration, Produktion) mit wenig Redundanz verwaltet und generiert werden. Die Konfiguration einer Applikation erstreckt sich von der Datasource Konfiguration über applikationsspezifische Property Files bis hin zu Definitionen von Webservices. Liima bildet so den Mittelpunkt der Java Server Automation in der Mobiliar.

Effiziente Applikationsverwaltung als Use Case auch für andere
Thomas Philipona, CTO bei Puzzle und Projektleiter für Liima, hat das Potenzial der Software früh erkannt und das Open Sourcing vorangetrieben: "Uns war sehr bald klar, dass diese Lösung auch für andere Firmen interessant ist. Wir freuen uns, dass die Mobiliar unsere Bestrebungen für die Veröffentlichung des Codes unterstützt hat". "Das Open Sourcing von Liima war ein längst fälliger Schritt. Es macht ein sonst internes spezialisiertes Tool öffentlich und ermöglicht uns die offene Zusammenarbeit mit Firmen/Personen mit ähnlichen Problemstellungen", ergänzt Yves Peter, Product Owner von Liima bei der Mobiliar. Puzzle unterstützt seine Kunden im Rahmen von Consultings bei der Integration und Weiterentwicklung von Liima und übernimmt die Pflege der Open Source Community.

Weiterer Case bei der Baloise Group
Der Quellcode von Liima wurde im Rahmen eines Proof of Concepts mit der Baloise Group im letzten November zusammen mit der Mobiliar open sourced. Innerhalb eines IT Infrastruktur  Projekts stellt die Baloise einen Grossteil der Systeme und Applikationen auf eine neue Infrastruktur um. Dieses Vorhaben nutzt die Versicherungsgruppe, um ihre Change- und Deploymentverfahren zu erneuern und insbesondere um einen höheren Automatisierungsgrad zu erreichen.
Anna-Maria Bild, Senior-Projektleiterin bei der Baloise, fand dabei in Liima eine zentrale Komponente: "Mit Puzzle ITC haben wir einen starken Partner gefunden, der uns mit dem Open Source Tool Liima ein wichtiges Puzzle-Teil für unser künftiges Change- und Deploymentverfahren liefert." Mobiliar konfiguriert die Baloise Group mit Liima alle Serverinstanzen und verwaltet die komplette Application Server Konfiguration. Puzzle ITC lieferte zusätzlich wichtige und wertvolle Beratung und Support für das Projekt.



Weiterführende Informationen aus dem OSS Directory

Puzzle ITC GmbH

puzzle.ch | 100 Mitarbeitende | 12 Referenzen | 1 Produkt


Puzzle ITC ist spezialisiert auf interdisziplinäre Lösungen vom Betriebssystem bis zur Anwendung für Endbenutzer, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.
Im Jahr 1999 als Software- und T...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 24.08.2017  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 1183
Erstellt: 29.09.2012

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen