DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

OSS Nutzer:
Die Mobiliar

Hibernate, J2EE, Java und JBoss AS für die Mobiliar

Branche: Banken und Versicherungen
Ausgeführt durch Puzzle ITC GmbH

Mit dem Projekt "Automation Middleware" (AMW) hat Puzzle eine Webapplikation für das automatische Konfigurieren und Deployen von Applikationen entwickelt. AMW bildet den Mittelpunkt der Java Server Automation in der Mobiliar und ersetzt die bisherige Lösung mit einem SVN Repository.

Die Konfigurationen der Applikationen wurden bisher in einem SVN Repository abgelegt und daraus deployed. So wurden die Propertyfiles, die XML Konfigura- tionen oder individuelle Konfigurationen direkt in der Form abgelegt, wie sie auch auf dem Applikationsserver zum Einsatz kommen. Dies führte mit der steigenden Zahl von Applikationen und Umgebungen zu  einer sehr hohen Redundanz. Änderungen an Propertywerten, welche in mehreren Applikationen zum Einsatz kamen, wurden sehr komplex und kaum mehr überschaubar.


Mit AMW wurde der Automatisierungsgrad der JEE-Infrastruktur bei der Mobiliar wesentlich erhöht. Dabei wird die Konfiguration einer Applikation in der Webapplikation AMW strukturiert in einem generischen Modell abgelegt. So können die verschiedenen Versionen in den diversen Umgebungen (Entwicklung, Test, Integration, Produktion) mit wenig Redundanz verwaltet und generiert werden. Die Konfiguration einer Applikation reicht von der Datasource Konfiguration über applikationsspezifische Property Files bis hin zu Definitionen von Webservices.

Den vollständigen Referenzbericht finden Sie unter www.puzzle.ch/referenzen/automation-middleware/. Falls Sie Interesse an dieser Lösung haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Es wird momentan geklärt, ob AMW unter einer Open Source Lizenz veröffentlicht werden kann.


Letzte Aktualisierung: 17.08.2015  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 540
Erstellt: 15.01.2013

Eingesetzte OSS Produkte:

Hibernate
JEE (Java Enterprise Edition)
Java (Programming language)
WildFly (JBoss AS)

Weitere Referenzen von Die Mobiliar

Apache HTTP Server und openSSL für Die Mobiliar
Aufbau einer Puppet managed Linux Server Infrastruktur für die Mobiliar Versicherungen

OSS KnowHow-Artikel zu Hibernate, J2EE, Java und JBoss AS für die Mobiliar

Mit kollaborativer Software-Entwicklung den digitalen Wandel meistern
Automated Middleware für die Mobiliar



Über OSS Referenzen

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen OSS Nutzern (Unternehmen und öffentlichen Institutionen) welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Ziel ist es, die Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Deshalb ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen.

Erfassen einer neuen OSS Referenz

Zur Erfassung einer OSS Referenz, muss zuerst die Registrierung als OSS Firma oder OSS Nutzer erfolgen. Neue OSS Referenzen können unter "Erfassung von OSS Referenzen" sowohl von den verantwortlichen OSS Firmen als auch von OSS Nutzer, welche über die OSS Referenz Bescheid wissen, erstellt werden. Ein registrierter User, welcher als OSS Firma oder OSS Nutzer eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. 

Damit auf den ersten Blick klar ist, welches OSS Produkt hauptsächlich eingesetzt wurde, sollte der Titel einer Referenz stets im folgenden Format verfasst sein:"[Open Source Produkt] für [Kunde]" 

Die Beschreibung beinhaltet die Problemstellung, die Herausforderung, die Zielsetzung, die Vorgehensweise und das Resultat des Projektes. Die Angaben sollten möglichst mit konkreten Mengen- und Grössenordnungen erfasst werden.

 

Eine bestehende OSS Referenz bearbeiten

Wenn die bestehende OSS Referenz durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann die Referenz unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)opensource.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen