DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Run My Accounts - /ch/open Sponsor
Open-Source-Lizenzen - Ein Überblick

Open-​Source-​Lizenzen — Ein Überblick

13.02.2013 | Trotz der wach­sen­den wirt­schaft­li­chen Bedeu­tung von Open-​Source-​Software herrscht hin­sicht­lich der recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ihrer Ver­wen­dung oft­mals weit­ge­hende Unklar­heit. Daher soll der vor­lie­gende Bei­trag einen ers­ten Über­blick über die ver­schie­de­nen Open Source Lizenz­be­din­gun­gen und deren Aus­wir­kun­gen verschaffen.

Interoperabilität und Standards: Ratschläge für Open Source

Inter­ope­ra­bi­li­tät und Stan­dards: Rat­schläge für Open Source

24.01.2013 | Die Enquete-​Kommission Inter­net und digi­tale Gesell­schaft des Deut­schen Bun­des­tags hat drei Zwi­schen­be­richte bera­ten und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen abgegeben.

Gibt es Vendor Lock-In auch bei Open Source Software?

Gibt es Ven­dor Lock-​In auch bei Open Source Software?

20.11.2012 | Viele set­zen auf Open Source Soft­ware um dem Ven­dor Lock-​In ent­ge­gen­zu­wir­ken. Was aber geschieht, wenn bei­spiels­weise ein gros­ses Unter­neh­men einen Open Source Anbie­ter einkauft?

Magento Webshop

Magento Web­shop

25.10.2012 | Magento ist der Mer­ce­des unter den Web­shops: im Stan­dard­um­fang ent­hält er alles, für das viele Andere extra pro­gram­mie­ren mussten.

EDA - ZACWEB mit Ruby on Rails

EDAZACWEB mit Ruby on Rails

23.10.2012 | Mit Ruby on Rails setzt das EDA auf ein moder­nes Open Source Frame­work für die Rea­li­sie­rung von Geschäfts­ap­pli­ka­tio­nen. Was bedeu­tet die Abkehr vom Main­stream für die Verantwortlichen?

Ressourcen-Planung auf Basis von Open Source Technologien

Ressourcen-​Planung auf Basis von Open Source Technologien

23.10.2012 | Auf Basis von Open Source Soft­ware hat NXC eine Lösung ent­wi­ckelt, die eine Rund­um­sicht auf die Ressourcen-​­Planung eines Unter­neh­mens bie­tet und Vor­aus­sa­gen zur Pla­nung erlaubt.

Alfresco Share für KMU

Alfresco Share für KMU

23.10.2012 | Klein­un­ter­neh­men brau­chen für die Doku­men­ten­ver­wal­tung oft nur wenige Funk­tio­nen. Alfresco Share ist eine ein­fa­che und kos­ten­güns­tige Lösung.

360 Grad Content Playout mit Typo3

360 Grad Con­tent Play­out mit Typo3

23.10.2012 | snowflake macht Ihre Web­site mobil auf Smart­pho­nes, Tablets & Social Media

Device-Independent Publishing mit TYPO3 für die ZVB

Device-​Independent Publis­hing mit TYPO3 für die ZVB

23.10.2012 | Mit­ar­bei­ter­in­for­ma­tio­nen für Smart­pho­nes, mobile Tablets, TV-​Infoscreens und Intra­net wer­den bei den Zuger Ver­kehrs­be­trie­ben zen­tral im CMS TYPO3 erfasst und publiziert.

Open Source Stack für die CRM-Plattform von Atupri

Open Source Stack für die CRM-​Plattform von Atupri

23.10.2012 | Atu­pri nutzt für ihre neue CRM-​Plattform einen umfang­rei­chen Stack an Open Source Soft­ware. Die Lösung wurde agil durch die mima­com AG umgesetzt.

Bei Anruf: Open Source

Bei Anruf: Open Source

23.10.2012 | Tele­fon­an­la­gen waren lange Zeit die Domäné gros­ser Her­stel­ler. Die Kon­ver­genz von Spra­che zu Daten und der Matu­ri­täts­grad von Open Source Lösun­gen haben diese Vor­herr­schaft beendet.

OneGov Box - Einmal entwickelt, mehrfach nutzen

One­Gov Box — Ein­mal ent­wi­ckelt, mehr­fach nutzen

23.10.2012 | Die leis­tungs­starke Arbeits– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form wird getra­gen von einer Gemein­schaft von Kun­den und Her­stel­lern, die im Ver­ein One​Gov​.ch orga­ni­siert sind.

Liferay - Enterprise, Open Source, For Life

Life­ray — Enter­prise, Open Source, For Life

23.10.2012 | Life­ray ist im Moment nach Gart­ner die füh­rende Open Source Por­tal­lö­sung. Der Bericht zeigt auf, wie Open Source und Enter­prise ech­ten Mehr­wert für Unter­neh­men schaffen.

Puppet: Innovatives System Konfigurationsmanagement für Devops

Pup­pet: Inno­va­ti­ves Sys­tem Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ma­nage­ment für Devops

23.10.2012 | Das Open Source Frame­work Pup­pet lässt mit einem neuen Ansatz Skripte aus dem All­tag der System-​Administratoren ver­schwin­den. Eine leben­dige Com­mu­nity treibt dabei neue Kon­zepte wie «Dev­Ops» an.

Open Source Infrastruktur für die SWISS REPORT AG

Open Source Infra­struk­tur für die SWISS REPORT AG

23.10.2012 | Die IT-​Infrastruktur ist das Rück­grat von jedem moder­nen Unter­neh­men. Die SWISS REPORT AG setzt dafür auf den hoch­ver­füg­ba­ren Open Source Stack der Adfi­nis SyGroup AG.

Open Source Management in der Unternehmens-IT

Open Source Manage­ment in der Unternehmens-​IT

23.10.2012 | Um die Vor­teile von Open Source Soft­ware aus­zu­schöp­fen bedarf es einer kla­ren Open Source Management-​Strategie.

Open Source Management bei SAP

Open Source Manage­ment bei SAP

23.10.2012 | SAP kon­trol­liert die Ver­wen­dung von Open Source Soft­ware durch auto­ma­ti­sierte Gover­nance– Pro­zesse mit Hilfe von Black Duck.

Anwender-Communities lassen Softwarenutzer entscheiden

Anwender-​Communities las­sen Soft­wa­re­nut­zer entscheiden

23.10.2012 | Open Source Anwen­der­ver­ei­ni­gun­gen geben den Software-​Nutzern das Heft in die Hand zurück. So kön­nen sie stra­te­gi­sche Ent­scheide sel­ber fäl­len und die ope­ra­tive Wei­ter­ent­wick­lung festlegen.

Migrationsleitfaden 4.0

Migra­ti­ons­leit­fa­den 4.0

01.03.2012 | Seit dem Jahre 2003 hat das Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern den „Leit­fa­den für die Migra­tion von Soft­ware“ (Migra­ti­ons­leit­fa­den) her­aus­ge­ge­ben, zuletzt im Jahr 2008 in der Ver­sion 3.0. Viele Fra­ge­stel­lun­gen, die seit­dem in die­sem Zusam­men­hang an die Auto­ren her­an­ge­tra­gen wur­den, behan­deln The­men wie prak­ti­sche Aspekte und Beson­der­hei­ten bei Softw…

Open Source im Public Sector: günstiger, sicherer, flexibler Was der öffentliche Sektor von dem Zukunftstrend lernen kann

Open Source im Public Sec­tor: güns­ti­ger, siche­rer, fle­xi­bler Was der öffent­li­che Sek­tor von dem Zukunfts­trend ler­nen kann

01.03.2012 | Open-​Source-​Software bie­tet ein gro­ßes Poten­zial für den öffent­li­chen Sek­tor. Denn: Open-​Source-​Software kann frei genutzt, ver­brei­tet, kopiert und wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den. Durch den Ein­satz von quell­of­fe­ner Soft­ware ver­rin­gert sich die Abhän­gig­keit des öffent­li­chen Sek­tors von ein­zel­nen Her­stel­lern lizenz­pflich­ti­ger Soft­ware und es kön­nen fl…

Mitgliedschaft bei CH Open

Der Vorstand der CH Open wird jährlich an der Mitgliederversammlung gewählt und arbeitet vorwiegend ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied des Vereins CH Open und unterstützen Sie die Förderung von Open Source Software in der Schweiz.

Einzelmitgliedschaft
Für alle, die persönlich die Anliegen und Aktivitäten von CH Open unterstützen und kostenlos an Abendveranstaltungen und am Open Business Lunch teilnehmen möchten.
CHF 100.– pro Jahr

Einzelmitgliedschaft für Personen in Ausbildung
Personen in Ausbildung erhalten eine Ermässigung des Mitgliederbeitrags.
CHF 20.– pro Jahr

Kollektivmitgliedschaft
Für Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Schulen und andere juristische Personen: Alle Mitarbeiter solcher Organisationen geniessen die gleichen Möglichkeiten und Vergünstigungen wie Einzelmitglieder. Eine definierte Kontaktperson erhält alle Korrespondenz.
CHF 450.– pro Jahr

Sponsormitgliedschaft
Für Mitglieder, welche die Anliegen der CH Open besonders unterstützen möchten: Sponsormitglieder können Anfang Jahr amCH Open-Sponsoren-Dinner teilnehmen, werden auf der CH Open Website und dem Portal www.opensource.ch mit Logo aufgeführt, in allen Mailings namentlich mit Link erwähnt und können beliebig viele Projekte und Referenzen im OSS Directory verlinken.
CHF 1000.– pro Jahr

Die Anmeldung für die Mitgliedschaft, die Vereinsstatuten sowie viele weitere Informationen sind auf der Website zu finden: https://www.ch-open.ch/ueber-ch-open/mitgliedschaft/

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen