DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

OSS Nutzer:
Pfadibewegung Schweiz

Website:
www.pbs.ch

Beschreibung:

Die Pfadibewegung ist eine der grössten Jungendorganisationen der Welt. Die Pfadibewegung Schweiz zählt über 42‘000 Mitglieder, welche auf 22 kantonale Verbände und auf rund 550 lokale Abteilungen und Gruppen aufgeteilt sind. Ziel ist es, dass Jugendliche sich oft im Freien treffen um gemeinsam Spiel, Spass und Abenteuer zu erleben.

hitobito bei der Pfadibewegung Schweiz

Branche: Kultur, Sport, Kirchen, Politik, Non-Profit

Die Pfadibewegung Schweiz setzt hitobito als Mitglieder- und Kursverwaltungssoft-ware ein. Die nachfolgende Beschreibung setzt sich mit dem Einsatz von hitobito im Detail auseinander.

Ausgangslage:

Als 2010 die Pfadibewegung Schweiz eine Mitgliederzeitschrift ins Leben gerufen hatte, kam der Wunsch nach einer zentralen Datenerfassung auf. Sofort erkannte die Administration den zusätzlichen Nutzen der zentralen Datenhaltung, wie zum Beispiel die jährliche Bestandesmeldung.

Durch den direkten Austausch mit der Jungwacht Blauring, dem zweitgrössten Kinder- und Jugendverband der Schweiz und Anwender der Software hitobito, stellte sich heraus, dass sich die Software auch für die Pfadibewegung eignete. Hitobito wurde ursprünglich für die Jungwacht Blauring von der Puzzle ITC GmbH in Bern entwickelt. Die Anforderungen an eine Mitgliederverwaltung waren der Jungwacht Blauring waren in vielen Punkten deckungsgleich mit denjenigen der Pfadi, weshalb eine Einführung von hitobito attraktiv wirkte.

Zielsetzung:

Die Einführung der Open System Software (OSS) hitobito, welche die Mitglieder- und Vereinsverwaltung erleichtern soll.

Umsetzung:

Da nicht mehr alles neu für die Pfadibewegung entwickelt werden musste, konnte hitobito zu einem attraktiven Preis erworben werden und wurde von der Puzzle ITC eingeführt. Die Einführung funktionierte sehr gut und der Kontakt fand meist direkt mit den Entwicklern per Mail oder mit der Projektmanagementsoftware Redmine statt. Was bisher bei hitobito noch fehlte, war die Mehrsprachigkeit des Programmes. Dies wurde nachgeholt.

Die Funktionen die von der Pfadi eingesetzt werden, sind die Mitgliederverwaltung, die Bestandesmeldung, die Anlass-, Kurs- und Lagerverwaltung inklusive Anmeldung. Neben der Abo Funktion und den Mailinglisten werden noch kleinere statistische Funktionen von hitobito genutzt.

Mit den anderen Jugendorganisationen steht die Pfadibewegung Schweiz auch ausserhalb von hitobito gelegentlich in Kontakt.  Es ist spannend, wie sich die Community entwickelt. Mittlerweile sind um die 15 Personen dabei. In der Startphase waren es lediglich nur drei bis vier Leute. Aus der Community sind auch bereits Erweiterungen bezüglich des Datenschutzes entstanden. So kann beispielsweise eingestellt werden, dass eine Person bestätigen muss, damit sie in eine neue Gruppe oder Funktion hinzugefügt wird.
Weiter gibt es ein Blog, auf dem beispielsweise neue Features und Funktionen beschrieben werden können.

Die Pfadibewegung Schweiz hat zwei aktive Entwickler, welche Änderungen am Quellcode vorgenommen haben und diese Modifikationen wieder comitted haben. Des Weiteren gibt es eine Gruppe, die hitobito selber betreibt, also nicht die Pfadibewegung Schweiz als Lösung einsetzt. Dort wird auch ausgewertet, welche Änderungen allenfalls integriert werden können. Der Entscheid, welche Daten in den Core kommen, liegt aber schlussendlich bei Puzzle.

Zielerreichung:

Die Tatsache, dass hitobito eine Open Source Lösung ist, spielte beim Entscheid der Anschaffung keine Rolle. Im Nachhinein muss aber gesagt werden, dass der Open Source Gedanke sehr mit der Philosophie der Pfadi übereinstimmt. Auch dass die Software mithilfe der Community, welche benutzergetrieben ist, gemeinsam weiterentwickelt werden kann, ist ein positiver Aspekt und vergrössert das Potential der Mitglieder- und Kursverwaltung. Zudem verfügt jeder kantonale Verband der Pfadibewegung Schweiz über einen speziell geschulten Poweruser, damit die Möglichkeiten der Software möglichst ausgeschöpft werden können.

Für die Zukunft gibt es für hitobito noch sehr viele Entwicklungsmöglichkeiten. Zum Beispiel den Einbau einer Finanzabwicklung. Die Angst, dass das System plötzlich zu gross wird und dadurch an Übersichtlichkeit verliert, ist vorhanden. Diese Gefahr kann durch die Anbindung von weiteren Funktionen via Schnittstellen und indem spezielle Wünsche im Plugin anstelle des Cores programmiert werden, entschärft werden.

Da die Jugendverbände auch international vernetzt sind, wäre auch der Ausbau ins Ausland möglich. Der Austausch mit anderen Jugendorganisationen ist sehr spannend und dadurch könnten weitere Synergien entdeckt und genutzt werden.   

 


Letzte Aktualisierung: 27.08.2017  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 66
Erstellt: 19.08.2017

Eingesetzte OSS Produkte:

Hitobito
Redmine



Über OSS Referenzen

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen OSS Nutzern (Unternehmen und öffentlichen Institutionen) welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Ziel ist es, die Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Deshalb ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen.

Erfassen einer neuen OSS Referenz

Zur Erfassung einer OSS Referenz, muss zuerst die Registrierung als OSS Firma oder OSS Nutzer erfolgen. Neue OSS Referenzen können unter "Erfassung von OSS Referenzen" sowohl von den verantwortlichen OSS Firmen als auch von OSS Nutzer, welche über die OSS Referenz Bescheid wissen, erstellt werden. Ein registrierter User, welcher als OSS Firma oder OSS Nutzer eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. 

Damit auf den ersten Blick klar ist, welches OSS Produkt hauptsächlich eingesetzt wurde, sollte der Titel einer Referenz stets im folgenden Format verfasst sein:"[Open Source Produkt] für [Kunde]" 

Die Beschreibung beinhaltet die Problemstellung, die Herausforderung, die Zielsetzung, die Vorgehensweise und das Resultat des Projektes. Die Angaben sollten möglichst mit konkreten Mengen- und Grössenordnungen erfasst werden.

 

Eine bestehende OSS Referenz bearbeiten

Wenn die bestehende OSS Referenz durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann die Referenz unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)opensource.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen